Schröpfen

Schröpfen ist eine sehr alt Technik die in der heutigen Zeit immer mehr eingesetzt wird um Verspannungen und Blockaden im Körper zu lösen. Gleichzeitig regulieren sie auch das Gleichgewicht im Körper.  Manche Stellen brauchen mehr Energie und mache weniger.

Schröpfköpfe bleiben je nach Beschwerden 10 – 20 Min am Körper. Deshalb ist das eine Therapie die man gut mit anderen Therapien kombinieren kann.

Viele Klienten empfinden die Behandlung als wohltuend. Je nach dem wie stark die Beschwerden sind bleiben kreisrunde Blutergüsse zurück die mehrere Tage anhalten können.

Rückenschmerzen ist wohl der Klassiker für Schröpfen, aber es kann noch viel mehr!

Es kann auch bei Erschöpfung, Erkältung, Müdigkeit und vielem mehr eingesetzt werden – z.B. bei Menstruationsbeschwerden in Verbindung mit Wärmetherapie wie z.B. Ingwerkompresse oder Moxa.

 

Kommentare sind geschlossen.